Oslofjord-Göteborg Tag 4

Oslofjord-Göteborg Tag 4

17. Juni 2018 0 Von Matthias Heislitz

Der Wind hat etwas nachgelassen wir haben heute stabile 5 Windstärken zeitweise 6 BFT.

Das schöne ist aber, der Himmel zeigt wieder Farbe. Das schönste Azur mit eine paar weißen Tupfer. Ziel ist heute Marstrand. Der Wind bläst günstig und alle anderen Segelboote hissen auch die Tücher, also machen wir das auch und seglen durch die Schären. Das ist spannend und wirklich schön, wie sich unsere Mabea durch die herrliche Landschaft schiebt. Aber blos nie die Orientierung verlieren!! Auf den vielen Felsen stehen keine Achtungsschilder und auch keine Ortsnamen, also wie der Hesse so sagt “uffbasse”.

 

übrigens die Jacke und Mütze trage ich nur damit ich keinen Sonnenbrand bekomme.

Nach 2 Stunden Schärensegeln sollten wir sie doch verlassen und über die offene See mal Strecke machen. Anfangs werden wir ganz schön durchgeschaukelt aber später machen wir mit 8 Kn unserem Ziel entgegen.

Dieser Teil unserer Reise ist dan doch eher etwas für unseren You Tube Chanel…

und wir machen uns auch in der Bordzeit Gedanken, wie wir unsere Läden umbauen / gestalten können. Hier ist halt alles so wie es mal war und wir finden das einfach klasse. Keine LED, kein Menübord……. Aber was Hier in Schweden Usus ist, das sind morderne Bezahlsysteme. Da benötigen wir in Deutschland noch ein paar Jahre dafür.

Marstrand ist ein wirklich wunderschöner Ort. Wir kommen wieder, nun zieht es uns aber nach Göteborg, denn wir möchten beim “in Harbour Race” vom Volvo Ocean arround the World  dabei sein. Das ist ja das Formel 1 auf dem Wasser.