Endlich, nach 12 Monaten geht es weiter

Endlich, nach 12 Monaten geht es weiter

24. Oktober 2020 5 Von Matthias Heislitz

Wir haben es gemacht und sind glücklich

Ich taufe dich auf den Namen Mabea &

Vor 12 Monaten haben wir geschrieben, welch eine schöne Zeit wir mit unserer Contest alias „Mabea Anca“ erlebt haben. Wir haben uns aber entschlossen, unsere schnittige Contest gegen eine Deckshausyacht einzutauschen. Am 17.10.2020 haben wir dann unsere Sirius 40 DS mit der Baunummer 24 auf den Namen “Mabea &” getauft. Meine Schwester Heike hat die Patenschaft übernommen. Lieben Dank an Alle, die an diesem, für uns besonderen Tag bei uns waren.

Ein toller Tag und der Blumenstrauß begleitet uns schon eine Woche lang. Wir sollten das zum Programm machen, immer ein paar hübsche Blüten mit auf die Reise.

Nach der Taufe ging es dann auch gleich mal auf Reisen, um unsere Lady zu testen. Ja, wir wollten den Umstieg von einem Sportfahrzeug zu einem komfortablem Reisegefährt. Alles ist richtig, wir genießen das Segeln im Oktober auf der Ostsee. Wenn es draußen zu kalt wir, dann genießen wir halt von Innen die Aussicht.

Es tut uns sooo gut, mit den Segel loszuziehen und wieder neue Orte zu erkunden. Unser erster Stopp ist in Wismar. Wismar ist wirklich eine Reise Wert. Wir kommen wieder im Sommer und hoffentlich bei Sonnenschein.

 

Nach einem Rundgang durch die Altstadt sind wir dann noch in das Gebälk von St. Nikolai aufgestiegen. Das war wirklich beeindruckend, die Gewölbe einer Kirche einmal von oben zu sehen. Und wenn man dann erfährt, dass der Dachstuhl zu 95% noch aus Original Eichebalken besteht, die nun ein stolzes Alter von 500 Jahren haben. Bevor man aber die mächtigsten Balken verwenden konnte, haben die Bäume erst einmal 500 Jahre Wachstum hinter sich sich. – unfassbar-

Von Wismar geht es weiter zur Insel Poel. Wir fangen an zu genießen, falten unser Strida Fahrrad auseinander und radeln über die Insel. Es ist bestimmt nur ein erster Besuch wir kommen wieder nach Poel. Die Insel ist eine kleine Perle in der Ostsee

Nach dem Rad das Bad

 

So sehen 14°C im Wasser aus

Heute geht es mit der aufsteigenden Sonne los. Im Herbst geht das ja zum Glück nach dem Ausschlafen. Es sind die schönsten Momente. Auf See, Morgensonne und eine Tasse frischen, leckeren Kaffee.

Fehmarn voraus .. Der Tag war zauberhaft.

Von Fehmarn gehts dann nach Grömitz. Grömitz ist selbst zu dieser Jahreszeit gefüllt mit Gästen. Wir tingeln an der Promenade, über die Seebrücke und durch die Fußgängerzone. Wir müssen aufpassen, heute dürfen nicht trödeln, denn es wird ja noch einen Stunde früher dunkel und wir wollen noch zurück nach Neustadt.

Hier noch unser Logbuch von unserem ersten Törn.   Logbook

Wir sind 121 SM gesegelt. Für uns die schönsten in diesem Jahr